Seiteninhalt

Geburtstag feiern

Kindergeburtstage
Ein großer Tag und ein ganz besonderes Erlebnis:
Geburtstag feiern im Kunstmuseum

So läuft’s:
Das Geburtstagskind und die Gäste treffen sich in unserem gläsernen Foyerkubus. Die Party beginnt mit einer Kunst-Entdeckungstour durch das Museum. Dann klettern wir hinauf in das Dachgeschoss-Atelier, wo uns ein festlich gedeckter Geburtstagstisch erwartet. Das Geburtstagskind bekommt ein Geschenk des Hauses (und auch für die Gäste gibt es eine kleine Überraschung).
Gestärkt und beschwingt geht es zur Sache: Die Geburtstagsgesellschaft wird zur Künstlergruppe! Die selbst produzierten Kunstwerke dürfen anschließend selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.
  Unsere Programme:
Sterne in der Kiste: Lichtkunst

Sterne in der Kiste: Lichtkunst
Ein Zimmer voller Sterne – wer hätte das nicht gern zu Hause? Der Künstler Otto Piene hat uns ein ganzes Universum in einen kleinen Raum gepackt. Wir zeigen euch eine Milchstraße aus Lichtpunkten, tanzende Kometen, schwebende Himmelsmuscheln und noch ein paar andere leuchtende Merkwürdigkeiten. Anschließend – nach kleiner Pause mit Geburtstagsrakete– baut ihr selbst ein Lichtkunstwerk zum Mitnehmen.

Rocky's Freakparade: Figuren kneten

Rocky’s Freakparade: Figuren kneten
Der coole Rocky zeigt euch seine Lieblingskunstwerke. Gemeinsam sammelt ihr lustige Ideen, bunte Typen, Farbschätze, Bildergeschichten und andere Entdeckungen. Nach einer kleinen Feierpause geht es frisch gestärkt ran an die Knete. Ihr denkt euch aus, welche anderen (wilden?!) Figuren sich außer Rocky noch im Kunstmuseum tummeln könnten. Die gekneteten „Museumsbewohner“ begleiten euch nach Hause.

Tob dich aus: Materialexperimente

Tob dich aus: Materialexperimente
Ein Wühltisch voller Wunderdinge steht für euch bereit. Darauf: Federn, Fetzen, Filz, Folien, Flitter, Fahrradreflektoren und vieles, vieles mehr. Mit Heißklebepistole, Schnur oder Tacker bringen wir alles zusammen. Bei dieser großen Materialschlacht dürfen auch ganz kleine Dinge herauskommen. Jede Menge Anregungen findet ihr beim Rundgang durch das Kunstmuseum. Zwischendurch natürlich: kleine Stärkung am Geburtstagstisch.

 

Wie viele Gäste?
Wir empfehlen: 10 TeilnehmerInnen
Ausnahmen sind ausnahmsweise möglich.

Altersempfehlung

Zwischen dem 6. und dem 12. Geburtstag haben Kinder erfahrungsgemäß am meisten Spaß an einer Feier im Kunstmuseum.

Und was kostet das?

Immer im Paket:
Geburtstagsfeier mit Entdeckertour und Kunstworkshop. Festlich gedeckter Geburtstagstisch im Dachgeschoss. Ein Geschenk des Hauses für das Geburtstagskind und eine kleine Aufmerksamkeit für die Gäste.

Teilnehmerzahl: 10 Personen inkl. Geburtstagskind 
Dauer: 120 Min.

Geburtstag für Selbstversorger:
Getränke und Leckereien für alle Kinder bringen Sie selbst mit.
Kosten: 90,– Euro

Geburtstag mit Rund-um-Versorgung:
Wir sorgen für kühle Erfrischungsgetränke und süße Leckereien, die bei Kindern gut ankommen. (Sonderwünsche erfüllen wir gerne, evtl. kostet es dann etwas mehr.)
Kosten: 150,– Euro

Geburtstag etwas anders:
Größer oder kleiner? Jünger oder älter? Es ist gar kein Kindergeburtstag?! Wir bieten auch: Geburtstagsfeiern für Erwachsene, Kunst-Treffen mit Freundinnen und Freunden, Familienvergnügen mit Kunst-Workshop...
Sprechen Sie uns an, wir entwickeln passende Ideen zu Ihren Wünschen. 
Kosten: nach Absprache. 

Um rechtzeitige Anmeldung (ca. 4 Wochen vorher) wird gebeten.
Telefon: (05141) 12 45 21
E-Mail: kunstmuseum@celle.de